Toyota verjüngt seine Kernbaureihen

Motor / 06.03.2015 • 10:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Neue OptikDas Mittelklassemodell Toyota Avensis tritt mit neuer Optik und überarbeiteter Technik gegen Passat und Co. an.
Neue Optik
Das Mittelklassemodell Toyota Avensis tritt mit neuer Optik und überarbeiteter Technik gegen Passat und Co. an.

Modellpflege für den kompakten Auris; Flaggschiff Avensis komplett überarbeitet.

Toyota. Die Verjüngung der wichtigsten Baureihen von Toyota geht weiter. In Genf zeigen die Japaner jetzt erstmals den neuen Auris und den gründlich überarbeiteten Avensis als neues Modell.

Beim kompakten Auris hat Toyota optisch behutsam Hand angelegt. Kleine Änderungen, die ihre Wirkung nicht verfehlten. Sowohl die Schräghecklimousine als auch der Touring Sports (Kombi) weisen ein markanteres und kraftvolleres Design auf. Deutlich aufgewertet präsentiert sich der Innenraum. Zudem halten neue Komfort- und Sicherheitsmerkmale Einzug in die Kompaktbaureihe.

Während sich beim Vollhybridantrieb, für den sich im Vorjahr in Österreich 40 Prozent der Auris-Kunden entschieden haben, nichts ändert, treten die anderen Aggregate optimiert an. Sowohl die Benzin- als auch Dieselmotoren sind sparsamer geworden und erfüllen die Euro-6-Abgasnorm.

Weltpremiere feiert auch das umfangreich überarbeitete Mittelklassemodell Avensis. Die Neuerungen fallen auch optisch markant aus. So wurde die Frontpartie komplett erneuert. Die Scheinwerfer sind schmaler. Das Avensis-Gesicht wirkt dynamischer. Mit verantwortlich dafür ist eine neu gestaltete Schürze mit großen Luftöffnungen.

Motorisch stehen optimierte Otto- und Dieselmotoren zur Wahl. Das Leistungsspektrum bewegt sich zwischen 112 und 147 PS. Marktstart: Sommer. Preise: offen.

FeinschliffToyota hat seine erfolgreiche Kompaktbaureihe Auris einer Frischzellenkur unterzogen. Effizientere Motoren und dezente Retuschen am Design sind das Ergebnis des Facelifts.
Feinschliff
Toyota hat seine erfolgreiche Kompaktbaureihe Auris einer Frischzellenkur unterzogen. Effizientere Motoren und dezente Retuschen am Design sind das Ergebnis des Facelifts.