VN-Gespräch. Max Egger (59) hat vor 25 Jahren mit dem Aufbau des Skoda-Vertriebs in Österreich begonnen

Verwandlung wie bei Aschenputtel

von Michael Gasser
Zeitreise: Wie sich Skoda in 25 Jahren gewandelt hat. Heute zählen Modelle wie der Octavia oder das neue SUV Kodiaq zu den Bestsellern am heimischen Automarkt. Grund für Feierlaune zum 25-Jahr-Jubiläum. Fotos: Houdek

Zeitreise: Wie sich Skoda in 25 Jahren gewandelt hat. Heute zählen Modelle wie der Octavia oder das neue SUV Kodiaq zu den Bestsellern am heimischen Automarkt. Grund für Feierlaune zum 25-Jahr-Jubiläum. Fotos: Houdek

Der Aufstieg der Marke Skoda in Österreich hört sich an wie ein Märchen.

Skoda. Bekanntheit muss nichts Gutes heißen. Das weiß Max Egger (59). Vor 25 Jahren hat der gebürtige Oberösterreicher mit dem Aufbau der Marke Skoda in Österreich begonnen. Der Volkswagenkonzern hatte sich damals gerade am tschechischen Autobauer beteiligt. Zum Start habe man Marktforschung betrieb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.