Kraftvolle Frühlingsboten

07.04.2017 • 12:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
15 verchromte, senkrecht gestellte Streben am Kühlergrill: offener Traumwagen von Mercedes-AMG.
15 verchromte, senkrecht gestellte Streben am Kühlergrill: offener Traumwagen von Mercedes-AMG.

Den AMG-Sportwagen GT gibt es demnächst auch mit klassischem Stoffdach.

Mercedes. Ende April kommt die Offen-Version des AMG-Sportwagens GT im Doppelpack auf den Markt. Ausgestattet sind Oben-ohne-Flitzer mit klassischem Stoffdach. Das dreilagige, in den drei Farben Beige, Rot und Schwarz erhältliche Verdeck öffnet und schließt komfortabel auf Knopfdruck in elf Sekunden und das bis zu einem Tempo von 50 km/h.

Noch flotter bewegt sich der Zweisitzer auf der Straße. Die Starkversion GT C katapultiert sich und seine Begleiter in 3,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 316 km/h. Kein Wunder, muss eine Pferdestärke doch nur knapp drei Kilo GT beschleunigen.

Begleitet werden die Insassen dabei von rennsportlichem Sound aus parallelogrammförmigen Endrohren. Dank des Front-Mittelmotors mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe in Transaxle-Bauweise ist die Gewichtsverteilung schön ausgeglichen, nahezu perfekte 47 zu 53 (vorn/hinten). Das sorgt in schnell gefahrenen Kurven für extrem viel Fahrspaß, da auch die hervorragend ausgeformten Sportledersitze die Insassen immer schön in Position halten.