Start-up bringt neues E-Auto

07.04.2017 • 12:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Angetrieben wird der e.GO von einem E-Motor von Bosch.
Angetrieben wird der e.GO von einem E-Motor von Bosch.

e.Go Mobile. Auf der Cebit in Hannover stellte das Aachener E-Auto-Start-up e.GO Mobile das rein elektrisch getriebene Stadtwägelchen e-GO Life vor. Abzüglich der staatlich gewährten Elektroauto-Kaufprämie soll der Life nur rund 12.000 Euro kosten. Schon 2018 soll es so weit sein. Die technischen Daten unterstreichen die Auslegung des E-Mobils auf den urbanen Bereich. Der E-Motor leistet 30 PS. Das 48-Volt-Antriebssystem bezieht seinen Strom aus einer 14,4-kWh-Batterie, genug für eine Reichweite von 100 Kilometern.