Video zeigt, wie Teslas Autopilot komplett selbstständig fährt

27.04.2019 • 15:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
screenshot/youtube/Tesla

Tesla will kommendes Jahr eine Flotte von autonomen Roboter-Taxis in Betrieb nehmen. Das Unternehmen zeigt ein Video, wie diese funktionieren sollen.

Palo Alto Im Zuge des „Tesla Autonomy Day“ hat das Unternehmen ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie ein Tesla Model 3 vollständig selbständig eine längere Strecke zurücklegt. Der Fahrer hinter dem Steuer hat die komplette Fahrt über die Hände auf dem Schoß.

Damit soll das Potenzial der überarbeiteten Autopilot-Software und des firmenintern entwickelten Computer-Chip gezeigt werden. Dieser treibt den neuen Full Self Driving-Computer (FSD) an und soll ihn leistungsfähiger machen. Bisher wurden die Tesla-Autos von Nvidia-Hardware angetrieben.

Tesla-Chef Elon Musk kündigte auf dem „Tesla Autonomy Day“ außerdem an, eine Robotaxi-Flotte aus Tesla-Elektroautos aufbauen zu wollen. Er gehe davon aus, dass ein solcher Dienst nach der Freigabe durch die Behörden im kommenden Jahr an den Start gehen könne.

Tesla-Besitzer könnten dann ihr Fahrzeug über die App im Ride-Sharing-Netzwerk anbieten, erklärte der Firmenchef. Die bereits 2016 vorgestellte Idee des „Tesla Network“ sieht vor, dass Besitzer ihre Fahrzeuge auf autonome Taxifahrten schicken, und damit Geld verdienen können. Tesla wolle zudem selbst Autos auf diese Plattform bringen.

Musk geht davon aus, dass kommendes Jahr rund eine Million selbstfahrende Tesla-Autos auf der Straße sein werden. Diese Fahrzeuge seien dann potentielle Teilnehmer in dem Ride-Sharing-Netzwerk.