Autonews der Woche Kia überarbeitet den Niro / Skoda Citigo künftig nur noch elektrisch / Neuer BMW 1er kommt im Herbst

Motor / 31.05.2019 • 11:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kia verpasst den Hybridvarianten des Niro zum neuen Modelljahr ein leichtes Lifting. Optisch orientieren sie sich nun ein wenig stärker am Elektromodell E-Niro, dazu gibt es einen ebenfalls leicht überarbeiteten Innenraum und neue Infotainment- und Assistenzfunktionen. Unverändert bleiben die 141 PS starken Antriebe des Niro.
Kia verpasst den Hybridvarianten des Niro zum neuen Modelljahr ein leichtes Lifting. Optisch orientieren sie sich nun ein wenig stärker am Elektromodell E-Niro, dazu gibt es einen ebenfalls leicht überarbeiteten Innenraum und neue Infotainment- und Assistenzfunktionen. Unverändert bleiben die 141 PS starken Antriebe des Niro.
Skoda wird den Kleinstwagen Citigo in naher Zukunft nur in einer elektrisch angetriebenen Variante namens CitigoE anbieten. Im zweiten Halbjahr 2019 soll die Produktion umgestellt werden. Angetrieben wird der Stadtfloh von einem 83 PS starken E-Motor in Kombination mit einer 36,8-kWh-Batterie. Skoda verspricht bis zu 265 Kilometer Reichweite.
Skoda wird den Kleinstwagen Citigo in naher Zukunft nur in einer elektrisch angetriebenen Variante namens CitigoE anbieten. Im zweiten Halbjahr 2019 soll die Produktion umgestellt werden. Angetrieben wird der Stadtfloh von einem 83 PS starken E-Motor in Kombination mit einer 36,8-kWh-Batterie. Skoda verspricht bis zu 265 Kilometer Reichweite.
Der BMW 1er wird zukünftig ein ganz normales Kompaktauto. In der dritten Generation verzichtet der Münchner zugunsten eines besseren Platzangebots und niedrigerer Kosten auf den traditionellen Hinterradantrieb. Sein dynamisches Fahrverhalten will der Fünftürer aber nicht aufgeben. Die Markteinführung erfolgt Ende September.
Der BMW 1er wird zukünftig ein ganz normales Kompaktauto. In der dritten Generation verzichtet der Münchner zugunsten eines besseren Platzangebots und niedrigerer Kosten auf den traditionellen Hinterradantrieb. Sein dynamisches Fahrverhalten will der Fünftürer aber nicht aufgeben. Die Markteinführung erfolgt Ende September.