Autonews der Woche Modischer Fiat Panda Trussardi / Neue Plug-In-Motorisierung für den Volvo V60 / Überarbeiteter Ssangyong Tivoli

Motor / 20.09.2019 • 09:26 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Fiat bietet den Panda City Cross ab sofort in der neuen Ausstattung Trussardi an. Der mit Designern der gleichnamigen Lifestyle-Marke aufgelegte Kleinwagen verfügt unter anderem über Sitzbezüge, die braune Textil- mit schwarzen Lederelementen kombinieren. Einzig verfügbare Motorisierung für den Panda Trussardi ist der 1,2-Liter-Benziner mit 69 PS.
Fiat bietet den Panda City Cross ab sofort in der neuen Ausstattung Trussardi an. Der mit Designern der gleichnamigen Lifestyle-Marke aufgelegte Kleinwagen verfügt unter anderem über Sitzbezüge, die braune Textil- mit schwarzen Lederelementen kombinieren. Einzig verfügbare Motorisierung für den Panda Trussardi ist der 1,2-Liter-Benziner mit 69 PS.
Volvo hat das Motorenangebot des V60 um die neue Plug-in-Hybridversion T6 Twin Engine AWD erweitert. Der Teilzeitstromer kombiniert einen 253 PS starken Zweiliter-Benziner mit einem 87 PS leistenden E-Motor. In Summe ergibt das eine Systemleistung von 340 PS und 590 Newtonmeter Drehmoment. Die E-Reichweite liegt bei 56 Kilometern.
Volvo hat das Motorenangebot des V60 um die neue Plug-in-Hybridversion T6 Twin Engine AWD erweitert. Der Teilzeitstromer kombiniert einen 253 PS starken Zweiliter-Benziner mit einem 87 PS leistenden E-Motor. In Summe ergibt das eine Systemleistung von 340 PS und 590 Newtonmeter Drehmoment. Die E-Reichweite liegt bei 56 Kilometern.
Mit aufgefrischtem Design und neuen Antrieben geht der Ssangyong Tivoli in die zweite Lebenshälfte. Der kleine Crossover trägt eine modifizierte Front und neu gestaltete Rücklichter. Die zuletzt angebotenen Saugbenziner fliegen aus dem Programm und werden durch einen 1,5-Liter-Turbomotor mit 163 PS ersetzt. Der 1,6-Liter-Diesel wurde überarbeitet und leistet nun 136 PS.
Mit aufgefrischtem Design und neuen Antrieben geht der Ssangyong Tivoli in die zweite Lebenshälfte. Der kleine Crossover trägt eine modifizierte Front und neu gestaltete Rücklichter. Die zuletzt angebotenen Saugbenziner fliegen aus dem Programm und werden durch einen 1,5-Liter-Turbomotor mit 163 PS ersetzt. Der 1,6-Liter-Diesel wurde überarbeitet und leistet nun 136 PS.