Autonews der Woche Alkoholsperre und Blackbox kommen 2022 / Mercedes sahnt beim TÜV-Report ab / BMW mit M2-Spitzenmodell

Motor / 15.11.2019 • 13:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ab Mitte 2022 müssen alle neuen Kraftfahrzeugtypen in der EU mit modernen Sicherheitssystemen ausgestattet sein. Die Regelung sieht unter anderem Alkohol-Wegfahrsperren, intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer und Müdigkeitswarner für alle Kraftfahrzeuge vor. Außerdem soll ein Unfalldatenspeicher, die sogenannte Black Box, zur Pflicht werden.
Ab Mitte 2022 müssen alle neuen Kraftfahrzeugtypen in der EU mit modernen Sicherheitssystemen ausgestattet sein. Die Regelung sieht unter anderem Alkohol-Wegfahrsperren, intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer und Müdigkeitswarner für alle Kraftfahrzeuge vor. Außerdem soll ein Unfalldatenspeicher, die sogenannte Black Box, zur Pflicht werden.
Die Mängelzwerge im TÜV-Report 2020 stellen vor allem deutsche Autohersteller. Sieger mit der geringsten Mängelquote wurde dieses Mal der Mercedes GLC. Bei den Dreijährigen finden sich unter den Top 10 mit SLK, A-, B-, C- und E-Klasse fünf weitere Mercedes-Modelle sowie ein Porsche 911 und zwei Audi. Der Mazda CX-3 schafft Platz 6.
Die Mängelzwerge im TÜV-Report 2020 stellen vor allem deutsche Autohersteller. Sieger mit der geringsten Mängelquote wurde dieses Mal der Mercedes GLC. Bei den Dreijährigen finden sich unter den Top 10 mit SLK, A-, B-, C- und E-Klasse fünf weitere Mercedes-Modelle sowie ein Porsche 911 und zwei Audi. Der Mazda CX-3 schafft Platz 6.