Autonews der Woche Facelift für RS5 Coupé und Sportback / Nissan erneuert SUV-Angebot / BMW stellt Hybrid-Sportwagen i8 ein

Motor / 27.12.2019 • 09:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Vom Facelift der Audi-Baureihe A5 profitieren nun auch die Sportversionen RS5 Coupé und Sportback. Zwei- und Viertürer erhalten Änderungen an Front und Heck sowie ein neues Infotainment-System. Weiterhin dient ein 450 PS starker 2,9-Liter-V6-Biturbobenziner als Antrieb, der einen Spurt auf 100 km/h in 3,9 Sekunden und maximal 280 km/h erlaubt.
Vom Facelift der Audi-Baureihe A5 profitieren nun auch die Sportversionen RS5 Coupé und Sportback. Zwei- und Viertürer erhalten Änderungen an Front und Heck sowie ein neues Infotainment-System. Weiterhin dient ein 450 PS starker 2,9-Liter-V6-Biturbobenziner als Antrieb, der einen Spurt auf 100 km/h in 3,9 Sekunden und maximal 280 km/h erlaubt.
Nissan erneuert in den kommenden anderthalb Jahren sein komplettes SUV-Angebot. Den Start macht Anfang 2020 die Neuauflage des Mini-Crossovers Juke, kurze Zeit später folgt laut einem Bericht von „Automotive News Europe“ das Mittelklassemodell X-Trail. Komplettiert wird das Erneuerungsprogramm dann von einer Neuauflage des kompakten Qashqai.
Nissan erneuert in den kommenden anderthalb Jahren sein komplettes SUV-Angebot. Den Start macht Anfang 2020 die Neuauflage des Mini-Crossovers Juke, kurze Zeit später folgt laut einem Bericht von „Automotive News Europe“ das Mittelklassemodell X-Trail. Komplettiert wird das Erneuerungsprogramm dann von einer Neuauflage des kompakten Qashqai.