Autonews der Woche Downsizing beim Mercedes-Benz GLE / Citroën Berlingo mit Batterieantrieb / Neuer Range Rover in den Startlöchern

Motor / 29.10.2021 • 11:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein Vierzylinder-Diesel mit Mild-Hybrid ersetzt bei Mercedes GLE und GLE Coupé ab November den bisherigen Einstiegs-Sechszylinder. Der durch 48-Volt-Technik unterstützte 2,0-Liter-Biturbo-Selbstzünder kommt in den Allrad-SUV wie sein Vorgänger auf 272 PS, verbraucht aber mit 6,2 Liter Diesel gut einen halben Liter weniger. Unverändert im Programm bleibt die stärkere Variante des 3,0-Sechszylinder-Diesels mit 330 PS.
Ein Vierzylinder-Diesel mit Mild-Hybrid ersetzt bei Mercedes GLE und GLE Coupé ab November den bisherigen Einstiegs-Sechszylinder. Der durch 48-Volt-Technik unterstützte 2,0-Liter-Biturbo-Selbstzünder kommt in den Allrad-SUV wie sein Vorgänger auf 272 PS, verbraucht aber mit 6,2 Liter Diesel gut einen halben Liter weniger. Unverändert im Programm bleibt die stärkere Variante des 3,0-Sechszylinder-Diesels mit 330 PS.
Nach der Lieferwagenvariante legt CitroËn nun auch die Familien-Van-Ausführung des Berlingo als E-Mobil auf. Der in zwei Längen erhältliche Fünfsitzer wird von einem 100 kW/136 PS starken E-Motor angetrieben, die Reichweite gibt der Hersteller mit 285 Kilometern an. Als Energiespeicher dient eine 50 kWh große Batterie. Geladen wird sie mit 11 kW an Wallbox oder AC-Säule, am Schnelllader liegt die nutzbare Leistung bei 100 kW. Vom Antrieb abgesehen, gleicht der e-Berlingo weitgehend den konventionell angetriebenen Pkw-Modellvarianten.
Nach der Lieferwagenvariante legt CitroËn nun auch die Familien-Van-Ausführung des Berlingo als E-Mobil auf. Der in zwei Längen erhältliche Fünfsitzer wird von einem 100 kW/136 PS starken E-Motor angetrieben, die Reichweite gibt der Hersteller mit 285 Kilometern an. Als Energiespeicher dient eine 50 kWh große Batterie. Geladen wird sie mit 11 kW an Wallbox oder AC-Säule, am Schnelllader liegt die nutzbare Leistung bei 100 kW. Vom Antrieb abgesehen, gleicht der e-Berlingo weitgehend den konventionell angetriebenen Pkw-Modellvarianten.