So macht Sport im SUV richtig Spaß

Motor / 22.04.2022 • 09:38 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Sportlicher Kraxler, sehr stadtfein gekleidet: Der potente Macan GTS ist wie gemacht für das Ego auf vier Rädern. VN/Sams
Sportlicher Kraxler, sehr stadtfein gekleidet: Der potente Macan GTS ist wie gemacht für das Ego auf vier Rädern. VN/Sams

Der Porsche Macan GTS stellt den Gleichklang aus Muskeln und Luxus lebhaft zur Schau.

porsche Über die Jahre gesehen, muss auch ein Autoleben der Zeit Tribut zollen. Allerdings gibt es Ausnahmen. Am Porsche Macan zeigt sich, dass man nicht immer der Jüngste sein muss, um tatsächlich noch richtig frisch auszusehen. Seit mittlerweile acht Jahren am Start, hat sich der Midsize-SUV prima gehalten. Im Wissen darum, dass der Benzinbruder in spätestens zwei Jahren einem alleinigen Stromer-SUV weichen muss, haben die Zuffenhausener gleichsam noch einmal Zunder gegeben und dem Macan eine Frischzellenkur verpasst, die ihn lebendiger denn je wirken lässt.

Eine Spur stilsicherer

Die leichte Karosserie-Kosmetik nimmt sich noch vergleichsweise unauffällig aus: neue Leuchtengrafik für die Scheinwerfer, spezielle Frontschürze, üppiger Heckdiffusor. Und fertig. Im Innenraum und unter der Motorhaube hat Porsche beim frisch aufgebügelten Macan schon weitaus kräftiger zugelangt. So wirkt die Cockpitlandschaft mit der Kombination aus Digitalanzeigen und Analoginstrumenten jetzt noch eine Spur stilsicherer. Der weiter verfeinerte Materialmix aus Leder, Kunststoffen und Alu sorgt für eine gesteigerte Wertanmutung. Und endlich hat sich Porsche auch dazu durchgerungen, die von Tasten, Knöpfen und Reglern überfrachtete Mittelkonsole zu entrümpeln. Die neuen Softtouch-Oberflächen sehen gleich besser aus. Kurzum: Anmutung und Ambiente sind so, wie man es in der Preisklasse erwarten darf.

Dass sich das nunmehrige Topmodell, der GTS, bei serienmäßigen und optionalen Sicherheits- und Komfortfeatures sowie beim Infotainment keine Blöße gibt, ist fast schon selbstverständlich. Dazu zählen Sport-Luftfeder-Fahrwerk und Anti-Wank-Assistent genauso wie adaptive Sportsitze und Dreizonen-Klimaautomatik oder die Surround-View-Camera bis hin zum Bose-Soundsystem, das gleichsam einen Klangteppich ins Auto legt. Musik im Ohr eines ambitionierten SUV-Piloten dürfte aber vor allem das sein, was das kraftstrotzende 2,9-l-Biturbotriebwerk im Allrad-Athleten über den Klappenauspuff von sich zu geben weiß. 440 PS im Macan GTS spechten in jeder Sekunde darauf, richtig loslegen zu dürfen. Wenn die Sechszylinder-Brennkammern gefüllt sind, spurtet der scharfe Schwabe auf Gaspedalbefehl mit einer Vehemenz los, als gelte es, sich selbst zu überholen.

Einem Ritt auf der Kanonenkugel gleich geht es brachial vorwärts. Das Doppelkupplungsgetriebe schaltet im Zeitraffer, das Sportfahrwerk ist konsequent stramm-straff ausgelegt und trotzdem noch einigermaßen geschmeidig. Fahrspaß gibt´s überdies auf Bergstrecken. Der 2-Tonnen-Brummer zelebriert seine Wendigkeit durch Wechselkurven gerade so, als wolle er sein Kampfgewicht einfach abschütteln. Bei aller Sportgier geht der Midsize-SUV auch als souveräner Reisewagen durch und lässt auch die Alltagstauglichkeit nicht vermissen. Das maximale 1500-Liter-Ladevolumen ist ebenso üppig wie der Preis des Macan GTS happig ist. Aber dafür gibt´s schließlich auch viel Sport und Spaß in lässig luxuriöser Verpackung. VN-HGP

Viel Kraft, viel Fahrwerk, viel Fahrspaß: So stachelt der Macan GTS das herausfordernde Autogefühl an.

Das aufgefrischte, luxuriöse Cockpit präsentiert sich hochwertig bis ins Detail.
Das aufgefrischte, luxuriöse Cockpit präsentiert sich hochwertig bis ins Detail.
Wuchtige Heckpartie mit Schwung. 21-Zoll-Räder unterstreichen den prallen Auftritt.
Wuchtige Heckpartie mit Schwung. 21-Zoll-Räder unterstreichen den prallen Auftritt.

Fakten und Daten

Motor/Antrieb V6-Zylinder-Biturbobenziner, 440 PS, 550 Nm/1900 bis 5600 U/min, Allrad, 7-Gang-PDK

Fahrleistung/Verbrauch 0 auf 100 km/h: 4,5 Sek., Spitze: 272 km/h, EU: 11,3 l (255g CO2/km) Test: 12,1 l

Preis Grundpreis: 119.912 Euro, Testwagen: 141.845 Euro.