Aus für Gastgeber Japan im WM-Viertelfinale gegen Südafrika

APA Ticker / 20.10.2019 • 15:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Gastgeber Japan ist bei der Rugby-WM im Viertelfinale ausgeschieden. Das Überraschungsteam des Turniers unterlag dem zweimaligen Titelträger Südafrika am Sonntag in Tokio 3:26 (3:5). Damit ist das Halbfinale komplett: Die Südafrikaner treffen am kommenden Sonntag in Yokohama auf Wales, das sich nach einer Aufholjagd hauchdünn mit 20:19 (10:19) gegen Frankreich durchsetzte.

Bereits am kommenden Samstag spielt Titelverteidiger Neuseeland ebenfalls in Yokohama gegen Ex-Weltmeister England. Die Neuseeländer ließen schon am Samstag Irland beim 46:14 (22:0) keine Chance, England siegte beim 40:16 (17:9) gegen Australien ebenfalls deutlich.