Jugendlicher zückte bei Raufhandel in Wien-Neubau Messer

APA Ticker / 09.11.2019 • 10:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zwei Schwerverletzte forderte Freitag gegen 16.35 Uhr ein Raufhandel zwischen rund 15 Jugendlichen im Josef Strauß Park in Wien-Neubau. Einer der Jugendlichen zückte schließlich ein Messer und verletzte einen 14-Jährigen und einen 15-Jährigen schwer. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen laufen.

Der jüngere Bursch erlitt einen Bauchstich und mehrere Schnittverletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dem 15-Jährigen wurde eine Schnittverletzung am Hals zugefügt. Mehrere Jugendliche, die an dem Raufhandel beteiligt waren – offenbar auch der Täter, welcher die beiden Kontrahenten verletzt hatte – flüchteten.