Mann stürzt in Vorarlberg nach Musikfestival tödlich ab

APA Ticker / 12.11.2019 • 23:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

In Vorarlberg ist am Dienstag die Leiche eines seit Samstag abgängigen jungen Mannes gefunden worden. Der 23-Jährige aus Satteins dürfte nach einem Musikfestival in Übersaxen querfeldein in Richtung Satteins gegangen und dabei in unwegsamen Gelände abgestürzt sein, teilte die Polizei am Abend mit. Der Mann stürzte offensichtlich über eine rund acht Meter hohe Felswand in ein Bachbett.

Dabei zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu. Die Leiche des Mannes wurde am Dienstagnachmittag im Bachbett „Mühletobel“ in der Parzelle Glath in Übersaxen aufgefunden. Die Bergrettung barg den toten 23-Jährigen mittels Seilwinde.