Alkoholisierter aus Bachbett in Feldkirch gerettet

24.08.2019 • 10:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein alkoholisierter 30-jähriger Deutscher stürzte Samstagnacht in Feldkirch in die Ill und musste von der Wasserrettung geborgen werden. APA

Ein alkoholisierter 30-jähriger Deutscher ist in der Nacht auf Samstag von der Wasserrettung mit einer Drehleiter aus dem Bachbett der Ill in Feldkirch geborgen worden. Der Mann mit Wohnsitz in Vorarlberg war offenbar auf seinem Heimweg über eine Böschungsmauer acht Meter abgestürzt. Er verlor dabei laut eigenen Angaben seine persönlichen Gegenstände.

Feldkirch Der Deutsche wurde erstversorgt und zur Untersuchung in das Krankenhaus Feldkirch eingeliefert. Zuvor hatten mehrere Passanten Alarm geschlagen und von Hilferufen im Bereich des Landesgerichtes in Feldkirch berichtet. Die hohe Uferböschung und die starke Wasserströmung verhinderten zunächst eine sofortige Rettung des 30-Jährigen. (APA)