Aufruf zu einer Politik für die Familien

Politik / 26.10.2012 • 20:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Eine familienfreundlichere Politik forderte der Diözesanbischof von St. Pölten, Klaus Küng, anlässlich eines Gottesdienstes im Stephansdom zum Nationalfeiertag. Zwar würde der Wert der Familie von Jugendlichen hoch geschätzt, der Rückgang an Ehen führe jedoch dazu, „dass den Kindern oft die Geborgenheit einer stabilen Elternbeziehung fehlt“.