Bausparprämie bleibt auch 2013 gekürzt

Politik / 30.10.2012 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die von den Bausparkassen heftig kritisierte Halbierung der staatlichen Bausparprämie und daran gekoppelt auch Zukunfts­vorsorge ist nun auch für 2013 fix. Das Finanzminis­terium schrieb gestern die bereits per April dieses Jahres auf 1,5 Prozent halbierte Mindestförderung für das Bausparen per Kundmachung im Amtsblatt für das kommende Jahr fort. Für die Bausparer gibt es durch die Prämienhalbierung zur maximalen jährlichen Einzahlungssumme von 1200 Euro weiterhin nur noch 18 Euro statt 36 Euro dazu.