EU-Budget 2013 beschlossen

Politik / 12.12.2012 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Straßburg. Das Europaparlament hat nach langem Tauziehen mit dem EU-Finanzministerrat dem EU-Budget für 2013 zugestimmt. Eine Mehrheit der Abgeordneten stimmte gestern für den Haushaltsplan, nachdem der zypriotische Ratsvorsitz und die EU-Kommission schriftliche Garantien abgaben, dass Rechnungen aus dem laufenden Haushaltsjahr 2012 nicht durch Umschichtungen, sondern durch zusätzliche Gelder bezahlt werden. Der EU-Haushalt für 2013 umfasst 132,8 Milliarden Euro in Zahlungen und 150,9 Milliarden Euro in Verpflichtungsermächtigungen. Dies entspricht 0,99 bzw. 1,13 Prozent der Wirtschaftsleistung.