Massenschlägerei im ukrainischen Parlament

Politik / 13.12.2012 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Auch mit einer Massenschlägerei im ukrainischen Parlament konnte die Opposition die Wiederwahl des Regierungschefs Nikolai Asarow nicht verhindern. Der Vertraute von Präsident Viktor Janukowitsch kann dank der Regierungsmehrheit für eine weitere Amtszeit seine Tätigkeit als Premier fortsetzen. Vor der Abstimmung prügelten Oppositionsvertreter gestern aus Protest auf Abgeordnete der regierenden Partei der Regionen ein. Foto: EPA