Unverständnis für Vorgehen der Ärztekammer

Politik / 17.12.2012 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Mit Unverständnis reagieren Gesundheitsminister Alois Stöger und Hauptverbands-Chef Hans Jörg Schelling auf die neue Drohung der Ärztekammer, gegen die Gesundheitsreform zu kämpfen. Am Rande einer Buchpräsentation äußerten gestern aber beide die Hoffnung, dass sich bei den Ärzten die „vernünftigen“ Kräfte durchsetzen werden.