BZÖ sorgt sich um die Sparer

Politik / 20.03.2013 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Das BZÖ hat gestern im Nationalrat eine „Dringliche Anfrage“ mit der Warnung eingebracht, dass auch in Österreich Zugriffe auf Bankguthaben stattfinden könnten. „Diese Panikmache ist nicht gerechtfertigt und völlig unseriös“, antwortete Finanzministerin Maria Fekter darauf. Der Haushalt sei stabil, der Bankensektor ordentlich strukturiert.