Petzner: FPK ist ein politisches Fukushima

Politik / 20.03.2013 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

klagenfurt. (VN) Die Themen Ortstafeln, Asyl und Soziales betreffend spricht der Kärntner BZÖ-Abgeordnete Stefan Petzner von „völliger politischer Verwirrtheit“ des FPK-Obmanns Christian Ragger. Mit Raggers Schwerpunktsetzungen gleiche die FPK nicht nur personell, sondern auch inhaltlich einer Totalbaustelle – ein „politisches Fukushima“.