Gewerkschaft: Einheitsgesetz für Kindergärten

Politik / 21.03.2013 • 22:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gewerkschafter wollen für die Kinderbetreuung ein Einheitsgesetz.
Gewerkschafter wollen für die Kinderbetreuung ein Einheitsgesetz.

Wien. Die Gewerkschaft will für die Kinderbetreuung ein einheitliches Gesetz für ganz Österreich, kleinere Kindergruppen, größere Räume und angemessene Gehälter für die Kindergarten-Pädagoginnen samt Assistentinnen. 7600 Unterschriften haben Gewerkschaften und eine Delegation von Betriebsrätinnen NR-Präsidentin Barbara Prammer übergeben.