Wirtschaft drängt auf bessere Bildung

Politik / 21.03.2013 • 22:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Drei Wochen nach Präsentation des Bildungsreform-Modells der Sozialpartner hat am Donnerstag die Wirtschaftskammer erneut Druck für Veränderungen gemacht. „Unser wesentliches Anliegen ist, dass es keine Sackgassen mehr geben darf“, betonte der Leiter der Abteilung für Bildungspolitik der WKÖ, Michael Landertshammer, vor Journalisten.