Ausblick für die Briten gesenkt

Politik / 24.03.2013 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London. (VN) Die Rating-Agentur Fitsch hat den Ausblick für die Kreditwürdigkeit Großbritanniens auf „negativ“ gesenkt. Damit bestehe „eine erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Herabstufung in der nahen Zukunft“, erklärte die Agentur. Hintergrund seien die in der vergangenen Woche veröffentlichten Zahlen zur britischen Staatsverschuldung, hieß es. Finanzminister Osborne präsentierte einen Finanzplan, der sowohl Einsparungen als auch höhere Kredite vorsieht. Osborne verschob das Schuldenabbauziel auf 2017/2018.