Beresowski gestorben: Todesursache unklar

Politik / 24.03.2013 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Oligarch Beresowski galt als erbitterter Gegner von Putin. Foto: AP
Oligarch Beresowski galt als erbitterter Gegner von Putin. Foto: AP

London. Der russische Oli­garch Boris Beresowski ist tot. Laut seinem Anwalt beging der im Exil in London lebende 67-Jährige Selbstmord. Er sei zuletzt „völlig überschuldet“ gewesen, so der Anwalt. Der Oligarch galt als erbitterter Gegner von Kreml-hef Putin.

Während die Polizei die Todesursache für ungeklärt hält, haben Gift-Experten im Haus von Beresowski nach eigenen Angaben „nichts Beunruhigendes“ gefunden. Im Jahr 2006 war der russische Ex-Agent und Kreml-Kritiker Litwinenko an eine radioaktiven Vergiftung gestorben.