Manning droht „nur“ 90-jährige Haftstrafe

Politik / 07.08.2013 • 21:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Von 136 auf 90 Jahre Höchststrafe für Informant Manning. Foto: AP
Von 136 auf 90 Jahre Höchststrafe für Informant Manning. Foto: AP

Washington. Dem mutmaßlichen Wikileaks-Informanten Bradley Manning droht ein geringeres Strafmaß als angenommen. Richterin Denise Lind gab gestern einem Antrag der Verteidigung statt, einige der Anklagepunkte zusammenzulegen und dadurch die mögliche Höchststrafe von 136 Jahren auf 90 Jahre Haft zu reduzieren, berichtete das Militärgericht.