Israel entlässt Palästinenser aus der Haft

Politik / 12.08.2013 • 21:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tel Aviv. Als Geste des guten Willens hat die israelische Regierung vor den neuen Nahost-Friedensverhandlungen die Freilassung von 26 palästinensischen Häftlingen beschlossen. Das zuständige Ministerkomitee habe dem Schritt am Sonntagabend zugestimmt, hieß es in einer Mitteilung des Büros von Regierungschef Benjamin Netanjahu.