Stronach ändert Regierungskurs

Politik / 19.08.2013 • 21:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Nachdem er eine solche zuletzt abgelehnt hatte, lässt sich Parteigründer Frank Stronach eine Regierungsbeteiligung nach der Wahl nun doch wieder offen. Wenn die „Werte stimmen“ und „unser Programm übernommen wird“, werde das Team Stronach bei einer Regierung dabei sein, meinte der Austrokanadier gestern Mittag in der Radiosendung „Im Journal zu Gast“ auf Ö1.