USA bekennen sich zu Putsch

Politik / 19.08.2013 • 21:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Washington. Der US-Geheimdienst CIA hat erstmals seine Beteiligung an dem Putsch im Iran vor sechzig Jahren zugegeben. Die Central Intelligence Agency habe Geheimdokumente veröffentlicht, in denen sie sich dazu bekenne, den iranischen Ministerpräsidenten Mohammad Mossadegh gestürzt zu haben, teilte das Nationale Sicherheitsarchiv der George Washington University mit. Mossadegh hatte sich den Zorn der USA und Großbritanniens zugezogen, weil er die Verstaatlichung der Ölindustrie entschlossen verteidigte.