Grüne ringen um die Jugend

Politik / 22.08.2013 • 21:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die Grünen wollen bei der Nationalratswahl „Nummer eins“ bei den Jugendlichen werden, erklärte Parteichefin Eva Glawischnig gestern bei der Präsentation des Wahlprogramms. Gefordert werden darin u. a. eine Abschaffung der Wehrpflicht, ein 60-Euro-Jahresticket zur Benützung öffentlicher Verkehrsmittel für unter 27-Jährige und eine Gemeinsame Ganztagsschule.