Manning will zur Frau werden

Politik / 22.08.2013 • 21:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Washington. Der Wikileaks-Informant Bradley Manning will als Frau weiterleben – auch im Gefängnis – und plane daher, baldmöglichst mit einer Hormontherapie zu beginnen, erklärte sein Anwalt gestern. Manning werde aber nicht beantragen, in ein Frauengefängnis transferiert zu werden. Der US-Soldat war am Mittwoch für die Weitergabe von Staatsgeheimnissen an WikiLeaks zu 35 Jahren Haft verurteilt worden.