ÖVP erhöht den Druck auf Lehrer

Politik / 25.08.2013 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Der ÖVP scheint die Geduld mit der Lehrergewerkschaft in Sachen Dienstrecht auszugehen. Vizeparteichef Reinhold Mitterlehner verlangte am Wochenende im „Kurier“ (OÖ-Ausgabe) eine schärfere Gangart gegenüber den Belegschaftsvertretern: „Man muss den Druck durch Angebote und Fristsetzungen der Arbeitgeber erhöhen.“ 33 Verhandlungsrunden brachten bisher kein Ergebnis.