Studiengebühr wird refundiert

Politik / 27.08.2013 • 21:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Das Wissenschaftsministerium ersetzt allen Universitäten die im Wintersemester 2012/13 nach einem Urteil des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) entgangenen Studiengebühren. Ursprünglich wollte Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle (ÖVP) nur den acht Unis, die die Gebühr in Höhe von 363,36 Euro autonom eingehoben hatten, den Einnahmenausfall ersetzen.