Einigung mit Nordkorea

Politik / 29.08.2013 • 21:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Seoul. Nord- und Südkorea treiben die geplante Wiederinbetriebnahme des im April geschlossenen Industrieparks in Kaesong voran. Beide Länder unterzeichneten gestern ein Abkommen über ein gemeinsames Komitee, das den Betrieb des grenznahen Gewerbekomplexes in Nordkorea künftig beaufsichtigen soll. Südkorea profitiert davon, da das neue Komitee im Gegensatz zum früheren von beiden Ländern gleichermaßen besetzt sein wird.