ÖVP und SPÖ haben gespart

Politik / 01.10.2013 • 21:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. SPÖ und ÖVP haben im Vorjahr einen massiven Sparkurs gefahren. Das geht aus den in der „Wiener Zeitung“ veröffentlichten Parteibilanzen hervor. Dank einer Verdoppelung der Mitgliedsbeiträge ist die ÖVP zur finanzstärksten Partei aufgestiegen. Außerdem hat die Volkspartei rund 1,7 Millionen Euro an nicht deklarierungspflichtigen Spenden kassiert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.