Kleingemeinden zusammenlegen

Politik / 10.10.2013 • 21:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. „Geht doch“, lautet der Titel einer Kampagne, mit der die Industriellenvereinigung zu Reformen ermuntern will, wie Präsident Georg Kapsch gestern auf einer Pressekonferenz in Wien erläuterte. Seine Organisation drängt auf eine Steuerentlastung, eine umfassende Pensionsreform und einen Verwaltungsabbau: Gemeinden bis 10.000 Einwohner könnten zusammengelegt werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.