Großspende von BMW an die CDU

Politik / 15.10.2013 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

berlin. Eine Großspende an die deutsche CDU aus dem Hause BMW sorgt für eine schiefe Optik. Nach der Wahl spendete die Eigentümerfamilie Quandt 690.000 Euro in die Parteikasse. Wenige Tage später verhinderte der deutsche Umweltminister Peter Altmaier (CDU) auf EU-Ebene eine Einigung auf strengere Abgasnormen für Autos in Europa. Für die Linke handelt es sich um den „krassesten Fall von gekaufter Politik seit Langem“.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.