Zollitsch bei Franziskus

Politik / 15.10.2013 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rom. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, kommt morgen mit Papst Franziskus zusammen. Zollitsch hatte angekündigt, den Skandal von Limburg anzusprechen. Dem umstrittenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst gewährte der Papst noch kein Gespräch. Tebartz-van Elst steht unter anderem wegen der enormen Kosten für den Neubau seiner Bischofsresidenz unter Druck.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.