Barrosos Einsatz für Flüchtlinge

Politik / 21.10.2013 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

berlin. Bundespräsident Joachim Gauck hat mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso über die dramatische Lage von Flüchtlingen in Europa gesprochen. Beim Treffen am Montag in Berlin setzte sich Barroso für pragmatische Lösungen ein. Dabei seien auch die nationalen Regierungen gefordert. Nach der Katastrophe vor der italienischen Insel Lampedusa ist die Flüchtlingspolitik auch Thema beim EU-Gipfel in dieser Woche in Brüssel.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.