Greenpeace-Aktivisten fordern ihre Freilassung

Politik / 24.10.2013 • 21:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Greenpeace-Aktivisten fordern ihre Freilassung

Die brasilianische Greenpeace-Aktivistin Ana Paula Alminhana Maciel forderte gestern bei einem Gerichtstermin im russischen Murmansk die Freilassung aller 30 Personen, die wie sie nach Protesten gegen Ölbohrungen in der Arktis festgenommen worden waren. Moskau milderte die Anklage lediglich ab: Statt 15 drohen nun sieben Jahre Haft. Foto: EPA

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.