Grüner beschimpft die Schweizer als „Idioten“

Politik / 26.02.2014 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Straßburg. Turbulent verlief gestern im Europaparlament in Straßburg die Debatte über die Zukunft der Beziehungen zwischen der EU und der Schweiz. Die Eidgenossen hatten zuletzt ja gegen Massenzuwanderung gestimmt. Die Rede von EU-Sozialkommissar Laszlo Andor wurde vom rechtsgerichteten italienischen Abgeordneten Mario Borghezio unterbrochen, der mit einer Schweizer Fahne im Plenum auftrat und „es reicht mit der europäischen Diktatur“ skandierte. Der Grüne Daniel Cohn-Bendit meinte: Die Schweizer „sind wirklich unglaubliche Idioten, weil sie die Werte Europas nicht verstanden haben“.