Syrien hat noch Chemiewaffen

Damaskus. Die UNO-Koordinatorin für die Zerstörung der syrischen Chemiewaffen hat Damaskus aufgefordert, „ihre Verpflichtungen zu erfüllen“ und alle Kampfstoffe außer Landes zu schaffen. Sigrid Kaag betonte, dass die dafür gesetzte Frist gestern abgelaufem sei. Noch befänden sich 7,8 Prozent der Che

Artikel 15 von 15
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.