VN-Interview. EU-Wahl-Spitzenkandidaten von FPÖ, Grünen und NEOS, Harald Vilimsky (47), Ulrike Lunacek (56) und Angelika Mlinar (43)

„All diese apokalyptischen Reiter“

Spitzenkandidaten diskutierten hart, aber fair miteinander (v. l.): Harald Vilimsky, Ulrike Lunacek und Angelika Mlinar. Foto: Bernhard Holzner
Spitzenkandidaten diskutierten hart, aber fair miteinander (v. l.): Harald Vilimsky, Ulrike Lunacek und Angelika Mlinar. Foto: Bernhard Holzner

EU-Wahl: Schlagabtausch der Spitzenkandidaten von FPÖ, Grünen und NEOS.

Wien. (VN-joh, ritz) Die
EU-Wahl-Spitzenkandidaten von FPÖ, Grünen und NEOS erleichtern die Meinungsbildung: Größer als zwischen Harald Vilimsky (FPÖ), Ulrike Lunacek (Grüne) und Angelika Mlinar (NEOS) können Standpunkte in europapolitischen Fragen kaum sein.

Die NEOS wollen Vereinigte Staaten von Eu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.