„Demokratie ist nicht das erste Ziel“

von Birgit Entner
Ägypten sei auf dem richtigen Weg, so Abouleish. Foto: SEKEM
Ägypten sei auf dem richtigen Weg, so Abouleish. Foto: SEKEM

Ägypten wählt: Alternativer Nobelpreisträger betont, dass Sicherheit nun Priorität hat.

Graz. (VN) Die Ägypter wählen heute und morgen zum zweiten Mal seit dem Sturz von Staatschef Husni Mubarak einen Präsidenten. 2012 war das Ergebnis knapp. Dieses Jahr scheint es deutlich auszufallen. Feldmarschall Abdel Fattah al-Sisi wird den Umfragen zufolge mit haushoher Mehrheit zum neuen Präsid

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.