Lecher zeigten EU-Wahl die eiskalte Schulter

Bregenz. Die nach wie vor sinkende Beteiligung bei Wahlgängen treibt nicht nur Politikern Sorgenfalten auf die Stirn. So auch die jüngste EU-Wahl, an der sich in Vorarlberg laut vorläufigem Ergebnis diesmal gerade mal 33,8 Prozent aller Wahl­berechtigten beteiligten. Als unrühmlicher „Ausreißer“ wir

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.