Und Stadler scheidet wieder einmal aus

Wien. Naturgemäß enttäuscht zeigte sich REKOS-Spitzenkandidat Ewald Stadler gestern Abend darüber, dass seine Partei kein Mandat gewonnen hat: „Mit einem Wahlkampfbudget von unter 100.000 Euro kann man in der Materialschlacht, die die anderen Parteien liefern, einfach nicht mithalten“, so der gebürt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.