US-Rüstungsplan für Europa

Politik / 03.06.2014 • 22:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Ukraine-Krise: Obama verspricht größere Truppen.

Warschau. Die USA wollen als Reaktion auf die russische Ukraine-Politik ihre Truppen in Osteuropa aufstocken und dafür eine Milliarde US-Dollar bereitstellen. Das kündigte US-Präsident Barack Obama gestern in Polen zum Auftakt seiner mehrtägigen Europa­reise an. Obama forderte die europäischen NATO-Partner auf, ihre über die Jahre eingedämmt Wehrausgaben wieder aufzustocken.

Östliche NATO-Staaten wie Polen, Litauen, Lettland und Estland fordern die Stationierung von Kampftruppen anderer NATO-Mitglieder. Damit wollen sie den Nachbarn Russland von Militäraktionen wie der Annexion der Krim oder der Destabilisierung in der Ostukraine abschrecken.

Die prorussischen Separatisten in der Ostukraine berichteten gestern von neuen schweren Luftangriffen der ukrainischen Streitkräfte mit Kampfflugzeugen und Hubschraubern. Ukrainischen Angaben zufolge sind bei den Kämpfen im Osten bisher 181 Menschen ums Leben gekommen, darunter 59 Soldaten. 293 Menschen seien in den abtrünnigen Gebieten Lugansk und Donezk verletzt worden. Die Separatisten sprechen dagegen von Hunderten Toten und Verletzten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.