Kommissar für Internetfragen

Politik / 29.06.2014 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel. Der designierte Chef der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, will Medien­berichten zufolge mit der Einführung eines eigenen Kommissars die digitale Wirtschaft in das Zentrum seiner Präsidentschaft stellen. Der Digitalkommissar solle mit umfassenden Kompetenzen ausgestattet werden, berichtete das Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ gestern.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.