Verunsicherung wegen Sparkurs

Politik / 30.06.2014 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Heeresvertreter sorgen sich um Einsatzfähigkeit. Foto: APA
Heeresvertreter sorgen sich um Einsatzfähigkeit. Foto: APA

Wien. Die Heeres-Personalvertretung kritisiert in einem offenen Brief Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) und fordert ihn auf, „die fortlaufende Verunsicherungspolitik“ sofort zu beenden. Die Gewerkschafter stellen angesichts der Einsparungen auch die Frage, wie Kata­stropheneinsätze bewältigt werden sollen, wenn geländegängige Fahrzeuge fehlten und es an Treibstoff mangle.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.